::: Umzüge nach Deutschland



Umzüge Deutschland - Häufige Fragen - Für eine Antwort auf die Frage klicken
  • Bei Ordnungsgemäßer Einfuhr gibt es eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom deutschen Zoll so muss man das Fahrzeug dem TÜV vorstellen. Mit den spanischen Papieren, dem TÜV Bericht und der Unbedenklichkeitsbescheinigung gehen Sie zur Ihrer zuständigen Kfz-Zulassungsstelle und beantragen die die Ausstellung von einen deutschen Kfz-Brief.

  • Ja, Wenn Sie in Deutschland gemeldet sind müssen Sie das Fahrzeug Zeitnah ummelden. In Deutschland ist die Frist auf 2 Wochen begrenzt.

  • Um von den Kanaren nach Deutschland umzuziehen braucht es eine Export Zollabfertigung und in Deutschland eine Import Zollabfertigung. Die Export Zollabfertigung gestaltet sich meist recht problemlos. Erforderlich sind lediglich Kopien der NIE Nummer, Personalausweis bzw. Pass, und Ladeliste.
    Bei Einfuhr in Deutschland wird eine Bestätigung der Aufenthaltsdauer auf den Kanaren mit An- und Abmeldung der jeweiligen Meldebehörde zusätzlich benödigt.

    Meldebescheinigung in Deutschland mit Anmeldedatum nicht älter als ein Jahr
    Ladeliste mit Wertangaben (Umzugsgut muss mind. 6 Monaten in Ihren gebrauch sein)
    Fahrzeugpapiere aus denen hervorgeht das das Fahrzeug länger als 6 Monate in Ihren Besitz ist
    Nachweis das Sie länger als ein Jahr auf den Kanaren gelebt haben
    T2LF- Zollpapiere Kanaren (wird durch uns erstellt)
    Wichtig!!! Das Umzugsgut steuerfrei eingeführt – dazu zählen auch Fahrzeuge – darf ein Jahr nicht verkauft und nicht verschenkt werden. Umzüge innerhalb eines Jahres nach Einfuhr müssen den zuständigen Zollamt gemeldet werden. Bei Zuwiderhandlungen kann eine Anzeige durch das Zollamt erfolgen.

  • Kein Alkohol, auch keine angefangen Flaschen
    keine Zigaretten
    keine Lebensmittel
    keine Drogen und Waffen
    keine Raubkopien und keine verbotenen Bücher
    Keine Artikel, welche den Waschingtiner Artenschutzabkommen unterliegen
    keine Pflanzen in Erde

  • Im Grunde genommen muss ich für jeden Artikel den ich auf die Kanaren oder Deutschland Einfuhrumsatzsteuer zahlen. Außer wenn es als Umzugsgut deklariert werden kann. Bei Waren kann es Ausnahmen geben, wenn diese nur vorübergehend eingeführt werden sollen.